Presse

#RadioTreffpunkt

Pressemeldungen

#RadioTreffpunkt: Presse

Radio braucht Hörer*innen – und gerade ein Webradio-Sender hat’s da etwas schwerer. Denn wir sind nicht zu finden mit einem Sender-Suchlauf, einige Einträge unseres Streams in Portalen für Radiosender beschreiben uns nicht mehr korrekt und verweigern sich den Bitten um Änderung. Andere Portale nehmen einen „kostenlosen“ Radio-Stream von laut.fm – u.a. eben auch #RadioTreffpunkt – nicht einmal mehr auf. Wir zahlen eben nicht dafür. Und das können wir uns tatsächlich nicht erlauben.

Wir investieren viel Zeit und Geld in unsere Freizeitgestaltung – denn dazu gehört das „Machen“ von #RadioTreffpunkt. Jährlich fließt ein vierstelliger Betrag in die Musik, wir zahlen unsere Internetaktivitäten, geben Geld aus für Werbung und wollen und können diese Kosten nicht refinanzieren. Laut.fm steuert die jährlichen Kosten für die Rundfunklizenz (gvl) und die Musikrechte zur Verbreitung (GEMA) bei. Und diesen Dienst nutzen wir deshalb gerne. So bleibt mehr für den Inhalt unserer Programme.

Deshalb gibts an und zu mal ne Pressemitteilung und wir freuen uns über Erwähnung und Feedback.

Hier findet Ihr ausgewählte Pressemitteilungen unserer Redaktion:

Ihr könnt die Texte und Grafiken gerne nutzen für Berichte über unseren Sender. Die Rechte für Texte und Grafiken liegen bei #RadioTreffpunkt.

%d Bloggern gefällt das: